27. Finanzverbindlichkeiten

Insgesamt setzten sich die Finanzverbindlichkeiten wie folgt zusammen:

Finanzverbindlichkeiten

 

 

31.12.2014

 

31.12.2015

 

 

Gesamt

davon kurzfristig

 

Gesamt

davon kurzfristig

 

 

in Mio €

in Mio €

 

in Mio €

in Mio €

Anleihen / Schuldscheindarlehen

 

14.964

169

 

15.547

1.235

Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten

 

3.835

1.221

 

2.779

1.174

Leasingverbindlichkeiten

 

441

53

 

474

59

Verbindlichkeiten aus Derivaten

 

644

296

 

765

598

Sonstige Finanzverbindlichkeiten

 

1.976

1.637

 

369

355

Gesamt

 

21.860

3.376

 

19.934

3.421

Die Finanzverbindlichkeiten haben nach ihren vertraglichen Bestimmungen die folgenden Fälligkeiten:

Fälligkeiten der Finanzverbindlichkeiten 2014

 

 

31.12.2014

Fälligkeit

 

in Mio €

2015

 

3.376

2016

 

2.191

2017

 

2.075

2018

 

3.359

2019

 

1.857

2020 und später

 

9.002

Gesamt

 

21.860

Fälligkeiten der Finanzverbindlichkeiten 2015

 

 

31.12.2015

Fälligkeit

 

in Mio €

2016

 

3.421

2017

 

2.245

2018

 

2.828

2019

 

2.066

2020

 

45

2021 und später

 

9.329

Gesamt

 

19.934

Die Finanzverbindlichkeiten des Bayer-Konzerns sind im Wesentlichen unbesichert und – mit Ausnahme der drei nachrangigen Hybridanleihe Eine Hybridanleihe ist eine Unternehmensanleihe mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften und mit meist keiner oder sehr langer Laufzeit, die durch ihre Nachrangigkeit im Insolvenzfall des Emittenten eine niedrigere Rückzahlungswahrscheinlichkeit als eine gewöhnliche Anleihe hat. im Nominalvolumen von 1.500 Mio €, 1.750 Mio € und 1.300 Mio € – von gleichem Rang.

Neben Schuldscheinen in Höhe von 120 Mio € (Vorjahr: 120 Mio €) sind die folgenden Anleihen durch den Bayer-Konzern begeben worden:

Anleihen

Effektivzins

 

Nominalzins

 

 

 

Nominalvolumen

 

31.12.2014

 

31.12.2015

 

 

 

 

 

 

 

 

in Mio €

 

in Mio €

1

Variabel verzinslicher Kupon von Drei-Monats-EURIBOR plus 22 Basispunkte

2

Variabel verzinslicher Kupon von Drei-Monats-EURIBOR plus 35 Basispunkte

3

Variabel verzinslicher Kupon von Drei-Monats-EURIBOR plus 22 Basispunkte

4

Variabel verzinslicher Kupon von Drei-Monats-USD-Libor plus 25 Basispunkte

5

Variabel verzinslicher Kupon von Drei-Monats-USD-Libor plus 28 Basispunkte

6

Erste ordentliche Kündigungsoption, die Anleihe zum Nennwert zurückzuzahlen.

 

 

 

 

Bayer AG, Deutschland

 

 

 

 

 

 

Variabel1

 

Variabel1

 

EMTN-Anleihe 2014 / 2016

 

500 Mio EUR

 

500

 

500

1,253 %

 

1,125 %

 

EMTN-Anleihe 2014 / 2018

 

750 Mio EUR

 

747

 

748

5,774 %

 

5,625 %

 

EMTN-Anleihe 2006 / 2018

 

250 Mio GBP

 

319

 

339

5,541 %

 

5,625 %

 

EMTN-Anleihe 2006 / 2018 (Aufstockung)

 

100 Mio GBP

 

129

 

137

2,086 %

 

1,875 %

 

EMTN-Anleihe 2014 / 2021

 

750 Mio EUR

 

753

 

753

3,811 %

 

3,750 %

 

Hybridanleihe 2014 / 20246 / 2074

 

1.500 Mio EUR

 

1.493

 

1.493

2,517 %

 

2,375 %

 

Hybridanleihe 2015 / 20226 / 2075

 

1.300 Mio EUR

 

 

1.289

3,093 %

 

3,000 %

 

Hybridanleihe 2014 / 20206 / 2075

 

1.750 Mio EUR

 

1.742

 

1.743

5,155 %

 

5,000 %

 

Hybridanleihe 2005 / 20156 / 2105

 

1.300 Mio EUR

 

1.317

 

 

 

 

 

Bayer Capital Corporation B.V., Niederlande

 

 

 

 

 

 

1,333 %

 

1,250 %

 

EMTN-Anleihe 2014 / 2023

 

500 Mio EUR

 

497

 

497

 

 

 

 

Bayer Corporation, USA

 

 

 

 

 

 

7,180 %

 

7,125 %

 

Anleihe 1995 / 2015

 

200 Mio US$

 

169

 

6,670 %

 

6,650 %

 

Anleihe 1998 / 2028

 

350 Mio US$

 

308

 

342

 

 

 

 

Bayer Holding Ltd., Japan

 

 

 

 

 

 

0,858 %

 

0,816 %

 

EMTN-Anleihe 2012 / 2017

 

30 Mrd JPY

 

206

 

229

1,493 %

 

1,459 %

 

EMTN-Anleihe 2010 / 2017

 

10 Mrd JPY

 

69

 

76

3,654 %

 

3,575 %

 

EMTN-Anleihe 2008 / 2018

 

15 Mrd JPY

 

103

 

115

0,629 %

 

0,594 %

 

EMTN-Anleihe 2013 / 2019

 

10 Mrd JPY

 

69

 

76

 

 

 

 

Bayer Nordic SE, Finnland

 

 

 

 

 

 

Variabel2

 

Variabel2

 

EMTN-Anleihe 2013 / 2016

 

200 Mio EUR

 

200

 

200

Variabel3

 

Variabel3

 

EMTN-Anleihe 2014 / 2017

 

500 Mio EUR

 

499

 

500

 

 

 

 

Bayer U.S. Finance LLC, USA

 

 

 

 

 

 

Variabel4

 

Variabel4

 

Anleihe 2014 / 2016

 

500 Mio US$

 

411

 

459

Variabel5

 

Variabel5

 

Anleihe 2014 / 2017

 

400 Mio US$

 

329

 

367

1,615 %

 

1,500 %

 

Anleihe 2014 / 2017

 

850 Mio US$

 

698

 

779

2,564 %

 

2,375 %

 

Anleihe 2014 / 2019

 

2.000 Mio US$

 

1.635

 

1.826

3,096 %

 

3,000 %

 

Anleihe 2014 / 2021

 

1.500 Mio US$

 

1.230

 

1.372

3,579 %

 

3,375 %

 

Anleihe 2014 / 2024

 

1.750 Mio US$

 

1.421

 

1.587

 

 

 

 

Gesamt

 

 

 

14.844

 

15.427

Multi-Currency-European-Medium-Term-Notes-Programm

Ein wesentliches externes Finanzierungsinstrument bilden im Rahmen des Multi-Currency-European-Medium-Term-Notes-Programm (EMTN) Beim EMTN-Programm handelt es sich um eine Dokumentationsplattform, die es Bayer ermöglicht, innerhalb kürzester Zeit Wertpapiere auf dem globalen Kapitalmarkt zur Beschaffung von Fremdkapital zu begeben. Laufzeit, Währung und Ausstattung lassen sich sehr flexibel ausgestalten. begebene Anleihen. Im Berichtszeitraum und Vorjahr wurden folgende Transaktionen getätigt:

Die Bayer AG hat im Januar 2014 EMTN-Anleihen in drei Tranchen im Nominalvolumen von insgesamt 2 Mrd € begeben. Von diesen hatte eine Tranche ein Nominalvolumen von 500 Mio € und zwei weitere Tranchen ein Nominalvolumen von jeweils 750 Mio €. Im März 2014 hat die Bayer Nordic SE eine EMTN-Anleihe im Nominalvolumen von 500 Mio € begeben. Die Bayer Capital Corporation B.V. hat im November 2014 eine EMTN-Anleihe im Nominalvolumen von 500 Mio € begeben.

Sonstige Anleihen

Die Bayer U.S. Finance LLC hat im Oktober 2014 Anleihen im 144A / RegS.-Format in sechs Tranchen im Nominalvolumen von insgesamt 7.000 Mio US-Dollar begeben. Diese sechs Tranchen hatten ein Nominalvolumen von 500 Mio US-Dollar, 400 Mio US-Dollar, 850 Mio US-Dollar, 2.000 Mio US-Dollar, 1.500 Mio US-Dollar und 1.750 Mio US-Dollar.

Die im September 1995 von der Bayer Corporation begebene Anleihe in Höhe von 200 Mio US-Dollar wurde im Oktober 2015 planmäßig getilgt.

Nachrangige Anleihen

Die Bayer AG hat im April 2015 eine nachrangige Hybridanleihe im Volumen 1.300 Mio € begeben. Die Anleihe hat eine Laufzeit von 60 Jahren sowie einen Kupon von 2,375 %, der ab 2022 alle fünf Jahre auf Basis des fünfjährigen Swapsatzes neu festgesetzt wird. Zudem hat Bayer erstmals im Oktober 2022 eine Kündigungsoption. Die Anleihebedingungen sind so ausgestaltet, dass Moody’s und Standard & Poor’s die Anleihe zu 50 % als Eigenkapital bewerten.

Im Juli 2014 hat die Bayer AG zwei nachrangige Hybridanleihen im Volumen von insgesamt 3.250 Mio € begeben. Von diesen hat eine Anleihe ein Nominalvolumen von 1.750 Mio €, einen fixen Kupon von 3,0 % und eine Laufzeit von 61 Jahren. Zudem hat Bayer erstmals im Jahr 2020 die Möglichkeit, die Anleihe vorzeitig zum Nominalwert zu kündigen. Die zweite Anleihe hat ein Nominalvolumen von 1.500 Mio €, einen fixen Kupon von 3,75 % und eine Laufzeit von 60 Jahren und ist erstmals im Jahr 2024 vorzeitig zum Nominalwert kündbar. Die Kupons werden ab 2020 bzw. 2024 alle fünf Jahre auf Basis des fünfjährigen Swapsatzes neu festgesetzt. Diese beiden Anleihen werden von Moody’s und von Standard & Poor’s zu 50 % als Eigenkapital bewertet. Verglichen mit klassischem Fremdkapital werden dadurch die ratingrelevanten Verschuldungskennziffern des Konzerns entlastet.

Bei der im Juli 2005 emittierten 100-jährigen, nachrangigen Hybridanleihe im Nominalvolumen von 1.300 Mio € hat Bayer von dem Rückzahlungsrecht Gebrauch gemacht und diese im Juli 2015 vorzeitig zurückgezahlt.

Alle durch Tochtergesellschaften begebenen Anleihen werden von der Bayer AG garantiert.

Leasingverbindlichkeiten

In den Folgejahren sind aus Finanzierungsleasing an die jeweiligen Leasinggeber 646 Mio € (Vorjahr: 603 Mio €) Leasingraten zu zahlen; der hierin enthaltene Zinsanteil beläuft sich auf 172 Mio € (Vorjahr: 162 Mio €).

Nach Fälligkeit gliedern sich die Leasingverbindlichkeiten wie folgt:

Leasingverbindlichkeiten 2014

 

 

31.12.2014

 

 

Leasingraten

 

Hierin enthaltener Zinsanteil

 

Leasing­verbindlich­keiten

Fälligkeit

 

in Mio €

 

in Mio €

 

in Mio €

2015

 

76

 

23

 

53

2016

 

70

 

21

 

49

2017

 

63

 

19

 

44

2018

 

53

 

16

 

37

2019

 

47

 

14

 

33

2020 und später

 

294

 

69

 

225

Gesamt

 

603

 

162

 

441

Leasingverbindlichkeiten 2015

 

 

31.12.2015

 

 

Leasingraten

 

Hierin enthaltener Zinsanteil

 

Leasing­verbindlich­keiten

Fälligkeit

 

in Mio €

 

in Mio €

 

in Mio €

2016

 

86

 

27

 

59

2017

 

76

 

23

 

53

2018

 

68

 

20

 

48

2019

 

60

 

18

 

42

2020

 

60

 

15

 

45

2021 und später

 

296

 

69

 

227

Gesamt

 

646

 

172

 

474

Sonstige Finanzverbindlichkeiten

In den Sonstigen Finanzverbindlichkeiten waren zum 31. Dezember 2015 Commercial Paper in Höhe von 308 Mio € (Vorjahr: 1.433 Mio €) enthalten.

Sonstiges

Am 31. Dezember 2015 standen dem Konzern insgesamt Kreditlinien über 9,0 Mrd € (Vorjahr: 7,3 Mrd €) zur Verfügung. Genutzt wurden davon 2,8 Mrd € (Vorjahr: 3,8 Mrd €), während 6,2 Mrd € (Vorjahr: 3,5 Mrd €) ungenutzt sind und damit für unbesicherte Kreditaufnahmen zur Verfügung stehen. 2,7 Mrd € der ungenutzten Kreditlinien entfallen auf Covestro.

Nähere Erläuterungen zu den Verbindlichkeiten aus Derivaten werden in Anhangangabe [30] gegeben.

Umfrage & Gewinnspiel

Teilen Sie Ihre Meinung mit uns und gewinnen Sie!

Wie gefällt Ihnen der Bayer-Geschäftsbericht?

Helfen Sie uns dabei, den Bayer-Geschäftsbericht noch besser an Ihre Bedürfnisse und Erwartungen anzupassen. Die Beantwortung unseres Online-Fragebogens zum Bayer-Geschäftsbericht 2015 dauert nicht länger als 10 Minuten.

Als Dankeschön haben Sie im Anschluss an die Befragung die Möglichkeit, an einer Verlosung teilzunehmen. Die Gewinn­spiel­bedingungen finden Sie am Ende der Umfrage.

Das können Sie gewinnen:

Der erste Platz erhält ein iPhone 6s Plus, der zweite Platz ein iPad 4 mini. Desweiteren verlosen wir 3 iPod Shuffle.